Gesundheitstourismus in Budapest

Budapest kann stolz sein, eines der bedeutendsten medizinischen Tourismuszentren der Welt zu sein. Abgesehen von seinen einzigartigen Thermal- und Heilbädern, ziehen verschiedene Gesundheitsdienstleistungen jedes Jahr Zehntausende von Gesundheitstouristen an. Ihre Zahl steigt ständig, da sich der Gesundheitstourismus in der Entwicklungsphase befindet.

Die meisten Touristen, die nach Budapest kommen, benötigen eine zahnärztliche Behandlung, es gibt aber auch eine wachsende Nachfrage nach anderen medizinischen Dienstleistungen wie Sehkorrektur, Haartransplantation oder kosmetischen Chirurgie. In hoch entwickelten Ländern sind die Behandlungskosten sehr teuer, die Wartelisten sind mehreren Wochen oder sogar Monate im Voraus, daher entscheiden sich Patienten immer häufiger sich im Ausland behandeln zu lassen. Auf diese Weise können sie nicht nur bis zu 75% der Kosten sparen, aber sie können ihre medizinische Behandlung mit einem wunderbaren Familienausflug kombinieren.

Medizinische Behandlungen tragen immer einen Risikofaktor, egal zu Hause oder im Ausland ausgeführt werden. Die meisten Kliniken folgen strengen Gesundheitsrichtlinien und Regeln, so dass sie völlig zuverlässig sind, sehr oft mehr als Kliniken in den USA oder in Großbritannien. Ungarische Dienstleister und die Regierung müssen zusammenarbeiten, um die Zahl der internationalen Patienten zu erhöhen. Ungarn ist ein zuverlässiges medizinisches Reiseziel

Sie müssen das Markenbild von Ungarn skizzieren, um das Land auf die Weltkarte als ernstes und zuverlässiges medizinisches Reiseziel zu bringen. Im Jahr 2012 reisten ca. 1,6 Millionen Kunden aus den Vereinigten Staaten ins Ausland um eine Gesundheitsdienstleistung in Anspruch zu nehmen. Diese Zahl kann um 20% pro Jahr steigen, da die Mehrheit der Amerikaner nicht mit dem Niveau der medizinischen Behandlung in ihrem Land zufrieden ist.

Es ist sehr wichtig für Zahn- und Haarkliniken, eng mit den Vermittlern zusammenzuarbeiten, so können sie immer mehr ausländische Patienten anziehen und die Kundenzufriedenheit und Kosteneffizienz steigern. Effektive und aggressive Marketingstrategien sind notwendig, um Vorteile gegenüber der Konkurrenz zu gewinnen. Allerdings können die meisten Kliniken nicht die erforderlichen Humanressourcen leisten, um Kunden aus dem Ausland erfolgreich zu gewinnen.

Zweitens sind die besten Werbetreibenden die Patienten selbst, wenn sie nach einer erfolgreichen Behandlung nach Hause zurückkehren und ihre Erfahrungen an Freunde und Verwandte melden. Also Kliniken müssen eine große Aufmerksamkeit auf eine angenehme Atmosphäre von der Ankunft entlang der gesamten Prozedur zu zahlen. Die beste Werbung ist durch Mundpropaganda durch zufriedene Patienten, die nach Hause zurückkehren.

Plastische Chirurgie Patienten bleiben 1 bis 3 Wochen im Durchschnitt und verbringen ungefähr 4000 – 5000 Euro in unserem Land. Diese Gesundheitstouristen können 40-80% auf medizinische Kosten je nach Art der Chirurgie sparen.

Und drittens muss Ungarn in der internationalen Gesundheitsindustrie präsent sein, an Konferenzen, Ausstellungen teilnehmen. Die Regierung, die Kliniken und alle damit zusammenhängenden Agenturen müssen zusammenarbeiten, um Ungarn als Top-Touristenziel zu fördern. Andere Länder mit weniger Kapazitäten, aber viel besser Marketing-Tools können uns vorbeiziehen.

Gesundheitstourismus in Budapest
5 (100%) 1 vote